Menü Schließen

Kontakt

Kategorie: Dreharbeiten

Drehschluss für „Paradise“ (AT)

Lebenszeit gegen Geld, ein scheinbar einfacher Deal.
Wie viele Lebensjahre würdest du verkaufen, um finanziell sorglos zu leben? Und wer kauft diese Lebenszeit
und damit auch die ewige Jugend?

In den vergangenen Wochen haben die Dreharbeiten zu  Paradise (AT) in Litauen und Berlin stattgefunden.
Der Near-Future-Thriller wird produziert von Simon Amberger, Korbinian Dufter und Rafael Parente von NEUESUPER.
Regie führt Boris Kunz, der gemeinsam mit Peter Kocyla und Simon Amberger das Drehbuch schrieb.

Neben Kostja Ullmann und Iris Berben  sind  Corinna KirchhoffMarlene Tanczik, Lisa-Marie Koroll, Alina Levshin, Lorna Ishema und Numan Acar im Cast vertreten.

Paradise (AT) ist voraussichtlich ab 2023 exklusiv auf Netflix zu sehen.

Dreharbeiten zur Produktion TRAUZEUGEN

Seit Februar 2022 laufen die Dreharbeiten zum aktuellsten Kino-Filmprojekt TRAUZEUGEN von PANTALEON Films
in Zusammenarbeit mit Paramount Pictures Germany.
In der romantischen Komödie müssen eine Paartherapeutin und ein Scheidungsanwalt die Hochzeit ihrer besten Freunde retten.

Unter dem Regiedebüt von Finn Christoph Stroeks und Lena May Graf übernahmen Almila Bagriacik und Edin Hasanovic als Trauzeugen die Hauptrollen. An ihrer Seite spielen Cristina do Rego und László Branko Breiding  das Brautpaar.
Zum weiteren Ensemble zählen Iris Berben, Nilam Farooq und Kult-Comedian Kurt Krömer.

Der Filmstart ist für die erste Jahreshälfte 2023 geplant.
weitere Informationen: hier

Dreharbeiten für „STROM“

Ende der Dreharbeiten des Berliner Filmemachers Maximilian Moll zu seinem unabhängigen Spielfilmprojekt „Strom“ in Berlin, für das er eine prominente Besetzung gewinnen konnte:
Iris Berben und Alexandra Maria Lara  standen mit Ingo Raabe, Marc Hosemann und Dennis Mojen vor der
Kamera von Ralf Noack nach einem Text von Hanno Rinke in Bearbeitung von Robert Gold.
Moll inszenierte das psychologische Arthousedrama um ein Paar, das andere zu sich einlädt, um sie in ein Machtspiel zu verwickeln, und produzierte  es mit seiner Momentum Film.
„Strom“, den Daniel Olteanu schneidet, soll 2023 fertiggestellt sein und auf einem Festival Premiere feiern.
Sylvester Koziolek verantwortet das Produktionsdesign.
Das Erfolgsduo Peter Plate und Ulf Leo Sommer haben eigens einen Song mit Iris Berben aufgenommen,
für die Filmmusik ist Lenny Mockridge engagiert.

Gedreht wurde in einer Berliner Wohnung und für die Rückblende kurz in einer Villa in Capri.

Iris Berben in „Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster“

Die Dreharbeiten zu „Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster“ sind beendet.

(c) ARD Degeto / Nadja Klier/ BAVARIA Fiction 2021

Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Susann Pásztor dreht sich in der zu Herzen gehenden Geschichte
vieles um den Tod – aber vor allem auch um das Leben.
Iris Berben spielt die Hauptrolle, in weiteren Rollen sind Godehard Giese,
Claude Heinrich, Zoë Valks und Axel Werner zu sehen.
Regie führt Till Endemann, das Drehbuch schrieb Astrid Ruppert.

Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster“ (AT) ist eine
Produktion der Bavaria Fiction GmbH (Produzentin: Doris Zander, Producerin: Fräncy Schröder)
im Auftrag der ARD Degeto (Redaktion: Stefan Kruppa und Christoph Pellander) für die ARD.

mehr Informationen: hier